CO-OPERAID - Bildung für Kinder in Afrika und Asien

Uganda Schulkinder vor Schule

CO-OPERAID, 1981-2021: 40 Jahre Solidarität für eine gerechtere Zukunft.

CO-OPERAID blickt im Jahr 2021 auf 40 Jahre Erfahrung im Aufbau von Wissen und Können an schulischen Einrichtungen in den ärmsten Ländern der Welt zurück. Millionen Kinder und Jugendliche in unterentwickelten Regionen haben auch heute noch keine Möglichkeit, eine gute Grundschule zu besuchen oder berufliche Fertigkeiten zu erlernen. CO-OPERAID setzt sich dank 40 Jahren Solidarität aus der Schweizer Bevölkerung und von Geberorganisationen dafür ein, dass solche Kinder die Chance erhalten, zu lernen, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und sich zu entwickeln. Mit unserem Engagement sind wir Teil der Bewegung für das internationale Kinderrecht auf Bildung. Unsere Bildungsprojekte in Afrika und Asien ermöglichen Schulbildung und Berufsbildung für Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien.