Hilfswerk / Non Profit Organisation CO-OPERAID: wer wir sind

Projektbesuch in Bangladesch

Das Hilfswerk / die Non-Profit-Organisation CO-OPERAID und seine Spender/innen engagieren sich in Afrika und Asien in erster Linie für Kinder und Jugendliche. Unter dem Motto «eine Chance für die Chancenlosen» fördert unser Hilfswerk Schulbildung und Berufsausbildung in Uganda, Kenia, Bangladesch, Kambodscha und Laos. CO-OPERAID setzt sich damit für das internationale Kinderrecht auf Bildung und das Millenniumsziel Nr.2, Bildung für alle, ein.

Die Bildungsprojekte von CO-OPERAID kommen jenen zugute, welche Unterstützung und Förderung am meisten benötigen: Aidswaisen, Kinder mittelloser Kleinbauern oder Kinder von benachteiligten ethnischen Minderheiten. Besondere Aufmerksamkeit gilt ebenfalls der Mädchen- und Frauenförderung.

Organisiert ist das Hilfswerk CO-OPERAID als gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger humanitärer Verein mit Sitz in Zürich. Gegründet wurde CO-OPERAID im Jahr 1981 (unter dem Namen InterAid Schweiz). Seit 1998 trägt der Verein das ZEWO-Gütesiegel für gemeinnützige Organisationen. CO-OPERAID arbeitet in der Schweiz mit verschiedenen Stiftungen, Kantonen und weiteren Körperschaften zusammen.

Die Menschen, die CO-OPERAID ausmachen - Team, Vorstand, Spender/innen, Partner vor Ort - lernen Sie unter «Personen» kennen.

CO-OPERAID

Kornhausstrasse 49
Postfach
CH - 8042 Zürich

Tel 044 363 57 87
Fax 044 363 70 16
info@co-operaid.ch
Spendenkonto (PC): 80-444-2

Newsletter

Erhalten

Login / Registrieren